Direkte Demokratie












10. Sept. 2017



19. Aug. 2017



12. Aug. 2017



05. Aug. 2017



29. Juli 2017



22. Juli 2017



01. Juli 2017



01. Juli 2017



24. Juni 2017



22. Juni 2017


21. Juni 2017



17. Juni 2017



16. Juni 2017



10. Juni 2017



10. Juni 2017



03. Juni 2017



27. Mai 2017



20. Mai 2017



13. Mai 2017



06. Mai 2017


06. Mai 2017



30. Mai 2017




30. Mai 2017



29. Apr. 2017



22. Apr. 2017



15. Apr. 2017



07. Apr. 2017



01. Apr. 2017



28. Mrz. 2017


25. Mrz. 2017



18. Mrz. 2017



13. Mrz. 2017


11. Mrz. 2017



03. Mrz. 2017



25. Feb. 2017



18. Feb. 2017



11. Feb. 2017



04. Feb. 2017



03. Feb. 2017



02. Feb. 2017



28. Jan. 2017



21. Jan. 2017



17. Jan. 2017



15. Jan. 2017




15. Jan. 2017



14. Jan. 2017



07. Jan. 2017



24. Dez. 2017



17. Dez. 2016



15. Dez. 2016



10. Dez. 2016



08. Dez. 2016



03. Dez. 2016



26. Nov. 2016



19. Nov. 2016



19. Nov. 2016



12. Nov. 2016



12. Nov. 2016



07. Nov. 2016


06. Nov. 2016


05. Nov. 2016



05. Nov. 2016


16. Sept. 2016



16. Sept. 2016



03. Sept. 2016



01. Aug. 2016


31. Juli 2016



07. Juli 2016



05. Juli 2016


03. Juli 2016



01. Juli 2016


30. Juni 2016


26. Juni 2016



11. Juni 2016


05. Juni 2016


03. Juni 2016




02. Juni 2016




02. Juni 2016


02. Juni 2016


02. Juni 2016


02. Juni 2016


02. Juni 2016


02. Juni 2016


02. Juni 2016



02. Juni 2016


02. Juni 2016


30. Mai 2016



30. Mai 2016


01. Mrz. 2016


17. Jan. 2016


17. Jan. 2016



06. Jan. 2016




06. Jan. 2016


18. Dez. 2015



04. Dez. 2015



30. Nov. 2015


27. Nov. 2015



07. Nov. 2015



23. Okt. 2015




15. Okt. 2015




10. Okt. 2015



09. Okt. 2015



18. Sept. 2015



18. Sept. 2015



17. Sept. 2015


11. Sept. 2015




21. Aug. 2015



07. Aug. 2015



24. Juli 2015




17. Juli 2015




03. Juli 2015




26. Juni 2015





12. Juni 2015




06. Juni 2015




29. Mai 2015



25. Mai 2015



15. Mai 2015




12. Mai 2015


12. Mai 2015



30. April 2015



17. April 2015




14. April 2015



31. März 2015




30. März 2015


20. März 2015



06. März 2015



20. Feb. 2015



18. Feb. 2015


05. Feb. 2015


23. Jan. 2015


14. Jan. 2015




09. Jan. 2015



08. Jan. 2015



11. Dez. 2014


28. Nov. 2014



14. Nov. 2014



11. Nov. 2014



05. Nov. 2014


31. Okt. 2014


20. Okt. 2014


15. Okt. 2014




14. Okt. 2014



14. Okt. 2014




11. Okt. 2014


26. Sept. 2014


25. Sept. 2014


10. Sept. 2014



06. Sept. 2014



02. Aug. 2014


08. Juli 2014


18. Mai 2014



17. Mai 2014


17. Mai 2014


25. Apr. 2014



24. Apr. 2014



23. Apr. 2014




08. Apr. 2014




14. Feb. 2014



13. Feb. 2014



13. Feb. 2014



25. Jan. 2014



25. Jan. 2014




19. Dez. 2013




24. Nov. 2013



20. Nov. 2013



09. Nov. 2013



24. Okt. 2013



29. Sept. 2013



24. Sept. 2013




15. Sept. 2013




11. Sept. 2013



05. Juni 2013


05. Juni 2013


31. Mai 2013



31. Mai 2013



25. Mai 2013



24. Mai 2013



23. Mai 2013



15. Mai 2013



11. Mai 2013




08. Apr. 2013




03. Mrz. 2013



01. Feb. 2013



30. Dez. 2012


30. Dez. 2012


07. Dez. 2012



04. Dez. 2012




24. Nov. 2012



20. Nov. 2012


20. Nov. 2012



24. Okt. 2012



10. Okt. 2012


23. Sept. 2012


18. Sept. 2012


17. Sept. 2012


08. Sept. 2012


06. Sept. 2012


06. Sept. 2012


05. Sept. 2012



04. Sept. 2012



03. Sept. 2012



01. Sept. 2012


01. Sept. 2012




21. Aug. 2012



20. Aug. 2012



05. Mai 2012



04. Mai 2012


29. April 2012


28. April 2012


04. April 2012


03. April 2012



28. Mrz. 2012


28. Mrz. 2012



10. Mrz. 2012


10. Mrz. 2012


06. Mrz. 2012



05. Jan. 2012



06. Dez. 2011


30. Nov. 2011


11. Nov. 2011


05. Nov. 2011



03. Nov. 2011



02. Nov. 2011



25. Sept. 2011


24. Sept. 2011


23. Sept. 2011


22. Sept. 2011



20. Sept. 2011



11. Juli 2011



07. Juli 2011



23. Juni 2011



21. Juni 2011


18. Juni 2011


15. Juni 2011




27. Mai 2011


20. Mai 2011



07. Apr. 2011


02. Apr. 2011



02. Apr. 2011


26. Mrz. 2011


24. Mrz. 2011



15. Mrz. 2011


27. Feb. 2011



26. Feb. 2011


26. Feb. 2011



28. Jan. 2011



20. Jan. 2011


06. Jan. 2011


31. Dez. 2011


14. Dez. 2010


05. Dez. 2010


02. Dez. 2010


23. Nov. 2010



19. Nov. 2010


15. Okt. 2010



14. Okt. 2010



10. Okt. 2010


10 Okt. 2010



14. Aug. 2010



14. Aug. 2010



12. Aug. 2010



12. Juli 2010


29. Juni 2010


11. Juni 2010



11. Juni 2010



04. Juni 2010


04. Juni 2010



31. Mai 2010


28. Mai 2010



28. Mai 2010


09. April 2010


09. April 2010


17. März 2010


26. Feb. 2010



14. Feb. 2010




11. Feb. 2010


09. Feb. 2010



28. Jan. 2010


19. Dez. 2009



06. Dez. 2009


06. Dez. 2009




04. Dez. 2009



04. Dez. 2009


03. Dez. 2009




03. Dez. 2009



03. Dez. 2009


02. Dez. 2009



01. Dez. 2009



29. Nov. 2009



24. Nov. 2009



02. Nov. 2009



22. Okt. 2009


Oktober 2009



28. Sept. 2009



15. Sept. 2009


10. Sept. 2009


10. Sept. 2009



02. Sept. 2009


01. Sept. 2009


09. Juli 2009



15. Juni 2009


15. Juni 2009



25. Mai 2009


09. Mai 2009


08. Mai 2009


12. März 2009


11. März 2009



11. März 2009



26. Feb. 2009


21. Feb. 2009




14. Feb. 2009


14. Feb. 2009


13. Feb. 2009


05. Feb. 2009


04. Feb. 2009


02. Feb. 2009


21. Jan. 2009



08. Jan. 2009


08. Jan. 2009


31. Dez. 2008


30. Dez. 2008



24. Nov. 2008



24. Nov. 2008



17. Nov. 2008



17. Nov. 2008



11. Nov. 2008



06. Nov. 2008


22. Okt. 2008



16. Okt. 2008


24. Juli 2008


01. Juli 2008


21. Juni 2008


19. Juni 2008


19. Juni 2008


31. Mai 2008


10. Mai 2008


27. April 2008


27. März 2008


23. März 2008



13. März 2008


28. Feb. 2008


22. Feb. 2008


13. Feb. 2008


26. Jan. 2008


22. Jan. 2008


15. Jan. 2008


15. Dez.2007



12. Dez. 2007


07. Dez. 2007


23. Nov. 2007



12. Nov. 2007


31. Okt. 2007


28. Sept. 2007


19. Sept. 2007


12. Sept. 2007


10. Sept. 2007


08. Sept. 2007


01. Sept. 2007




22. Aug. 2007


17. Aug. 2007



14. Aug. 2007


01. Aug. 2007


01. Aug. 2007


16. Juni 2007


16. Mai 2007



18. April 2007


12. April 2007


27. Feb. 2007


20. Feb. 2007


06. Feb. 2007


05. Feb. 2007


15. Jan. 2007


12. Jan. 2007


10. Jan. 2007


07. Jan. 2007


30. Dez. 2006


06. Dez. 2006



27. Nov. 2006


23. Nov. 2006


17. Nov. 2006


11. Nov. 2006



10. Nov. 2006



07. Nov. 2006


07. Nov. 2006


07. Nov. 2006


03. Nov. 2006


25. Okt. 2006


30. Sept. 2006


28. Sept. 2006



27. Sept. 2006


26. Sept. 2006


21. Sept. 2006


21. Sept. 2006


17. Sept. 2006


9. Sept. 2006


1. Sept. 2006


1. Sept. 2006


31. Aug. 2006



29. Aug. 2006


27. Juni 2006


26. Juni 2006



26. Juni 2006


23. Mai 2006


29. April 2006



24. April 2006


29. März 2006



11. März 2006


3. März 2006


28. Feb. 2006



28. Jan. 2006


27. Jan. 2006


10. Jan. 2006


5. Jan. 2006


18. Nov. 2005


21. Okt. 2005


20. Sept. 2005


01. Aug. 2005


18. April 2005



1. April 2005


1. Nov. 2004


26. Okt. 2004


20. Okt. 2004


25. Sept. 2004


16. Juni 2004


10. Juni 2004


4. Juni 2004


18. Feb. 2004


Februar 2004


4. Feb. 2004


12. Jan. 2004


15. Nov. 2003


31. Okt. 2003


15. Feb. 2003


Winter 2002/03



19. Jan. 2003


18. Jan. 2003


4. Jan. 2003


18. Dez. 2002


7. Nov. 2002



24. Okt. 2002


22. Okt. 2002


18. Okt. 2002


04. Okt. 2002


23. Sept. 2002


29. Aug. 2002


22. Aug. 2002



8. Juli 2002



21. Juni 2002


19. Juni 2002



19. Juni 2002




19. Juni 2002



15. Juni 2002



11. Juni 2002


10. Juni 2002



10. Juni 2002



08. Juni 2002


04. Juni 2002


25. Mai 2002



21. Mai 2002



10. April 2002


21. März 2002


12. Sept. 2001


Dezember 2001


2001/2002


22. März 2001


Januar 2001


Frühjahr 2001



Frühjahr 2001



14. Sept. 2000


5. Sept. 2000


28. Aug. 2000


13. Juli 2000


20. Mai 2000


Anfang 2000


9. Dez. 1999


14. Aug. 1999


14. Aug. 1999


24. Feb. 1999


20. Feb. 1999


Dezember 1998


Oktober 1998


2. Juni 1998


1996


        Artikelsammlung:
Direkte Demokratie. USA-CH im Vergleich

    Sundgau (Alsace) démocratique



Die Entmachtung der Demokratie kann
nur transnational aufgehoben werden

7 Thesen zur europäischen Demokratie

Pain et liberté!
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 39)

Quand la liberté devient un fait réel
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 38)

Muse de la démocratie et Amazone rouge
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 37)

La première d’un genre nouveau
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 36)

Écarter les vrais radicaux du Conseil Fédéral?
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 35)

Hoe werkt het Zwitserse kiesstelsel?
Het Zwitserse kiesstelsel en het Duitse gemengde kiesstelsel, het fenomeen fractiediscipline en de rol van volksvertegenwoordigers

Une omelette ne peut pas être remise dans l’œuf
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 34)

«Le gage matériel de la liberté de pensée»
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 33)

«Endlich daheim»
Zur Abstimmung in Moutier

Solidarität / Europa /
Nationalismus / Isolationismus

7 Thesen. Hochschule für Soziale Arbeit Luzern

Didier Burkhalter s’est-il heurté à un défaut du système?
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 32)

Schnelligkeit ist aus demokratischer Sicht nur eine Sekundärtugend
Elektronische Instrumente für die Demokratie
am Beispiel des Vaterschaftsurlaubs

Elle perd, il ne gagne pas
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 31)

Moutier: Eine Frage des Herzens und
des Verstands - nicht der Geschichte

Moutier vor der Entscheidung Jura oder Bern

Vingt leçons pour défendre la démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 30)

Le retour de l’État
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 29)

Le président philosophe en action
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 28)

'Révolution' d’en haut?
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 27)

La democratizzazione dell'Europa è cominciata
Mosaico della democrazia No 26

La démocratisation de l’Europe a commencé
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 26)

The Parliament – the Heart of Democracy
Role and responsibility of the Parliamentary majority
and opposition in policy making
Kiew. National Seminar by PACE and Verkhovna, Rada of Ukraine

The Parliament – the Heart of Democracy
Part 2: Public consultations in the law-making process
Kiew. National Seminar by PACE and Verkhovna, Rada of Ukraine

Alerte sur l’état de la démocratie française
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 25)

Du rêve démocratique à la dérive autoritaire
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 24)

Une transformation historique de la démocratie en France
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 23)

La démocratie, système des révoltés
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 22)

La démocratie en plein désarroi
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 21)

Competence-Sharing in a Federal State
Training Course for participants from Myanmar

Ce que Pierre Péquignat et Tom Paine nous apprennent
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 20)

La démocratisation de l’UE a commencé
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 19)

Communal/municipal Direct Democracy building
Possible insights for Ukraine

L’Europe est possible sans confiscation de la démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 18)

Traces indiennes dans notre Constitution fédérale
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 17)

Une révolution ne suffit pas à créer une démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 16)

Comprendre le populisme pour mieux accomplir la démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 15)

Deux fruits intellectuels «utopiques» de l’Arc jurassien
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 14)

Seule une démocratie renforcée peut stopper le populisme
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 13)

Challenges of local Direct Democracy in Albania
After the administrtive-territorial Reform
Tirana, Seminar Citizen’s Participation and Direct Democracy

Democratisation of Democracy
From the ECI to local Direct Democracy - in a non-successful 3rd wave democracy
Tirana, Seminar Citizen’s Participation and Direct Democracy

L’enthousiasme comme fruit de l’engagement
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 12)

Cela dépend de nous!
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 11)

Das FGR wird die politische Kultur
in Thüringen maßgeblich verändern

Expertise zur Einführung des fakultativen Gesetzesreferendums

Die Grundidee der Direkten Demokratie ist die partizipative Durchdringung
der politischen Macht, nicht nur des Staates

Brexit, Trump, AfD illustrieren die Folgen der Entmachtung von Politik, Arbeit und Demokratie zugunsten der globalen Finanz­wirt­schaft, der Märkte und des Kapitals

Immer wieder haben sich Demokraten
von Schweizer Erfahrungen inspirieren lassen

Die Niederlande vor der Wahl

Les conséquences de la stagnation
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 10)

La politique n’est pas une fatalité
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 9)

La compassion du Père Noël pour la démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 8)

La barrière antidémocratique de la frontière
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 7)

The Parliament - The Heart of Democracy
and Engine for Nation Building

GCSP Geneva for Diplomats of Guinée

Ces gens qui ne font pas (encore) partie du peuple
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 6)

Der Junge aus Japan und die Folgen der Globalisierung
Der Staat ist zu klein geworden für das Grosse (soziale Sicherheit)
und zu gross für das Kleine (Geborgenheit)

Le malentendu du pouvoir
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 5)

La démocratie à la recherche d'une nouvelle patrie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 4)

Le Brexit, un signe de crise de la démocratie
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 3)

Der Brexit als Ausdruck der Krise der Demokratie
Kolumne im Le quotidien jurassien
Mosaikstein 3

März 1793: Der Frühling der Direkten Demokratie
Kolumne im Le quotidien jurassien
Mosaikstein 2

Mars 1793: le printemps de la démocratie directe
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 2)

Gezähmter Rebell
Ein larmoyantes Portrait im rechtsalternativen Magazin Folio

Andreas Gross, un homme-orchestre de la démocratie
Le nouveau livre de A.G. sur la démocratie directe

La démocratie est en crise
Le Quotidien jurassien -
Mosaïque de la démocratie (Fragment 1)

La démocratie est une oeuvre d'art de 250 pièces
... la majorité n'en est qu'une

How to make the EU more democratic?
AG interviewed by Cora Pfafferott,
Democraty International (Video)

How to build a new Europe -
Proposals by Andreas Gross

Ways out of the EU's crisis (Video)

Die Demokratie steckt in einer Krise
Kolumne im Le quotidien jurassien
Mosaikstein 1

Es geht um das Schicksal von Millionen von Menschen
Fragen zu David van Reybroucks neuem Buch

Das grösste Defizit der heutigen Demokratie
ist ihre nationale Beschränktheit

Fragen zu David van Reybroucks neuem Buch

Divided by opinion: what does Brexit say
about the state of democracy?

Brexit watched from Abu Dhabi and Switzerland

125 anni di iniziative popolari
Interview Telegoirnale RSI

On ne joue pas avec les principes
fondamentales de l’égalité, ...

... même pas avec des bonnes intentions

Die Schweiz als Vorbild für Europa
Buchbesprechnung Die unvollendete Demokratie

Die direkte Demokratie nach Brexit
Tagesgespräch auf SRF

The direct democracy is one of its
biggest integrative factors

Brexit, Scotland and Switzerland

Wenn die Politik käuflich wird
(Direkte) Demokratie in der CH und in der EU

Clocking in on regular referendums
What effect direct democracy has on Switzerland's politics

The more you participate and learn, the more you
will see that populist arguments are often very egoistic
and do not reflect the common interests

Democracy also in the Eastern European States

政治家は市民の力を恐れるなかれ」 、
直接民主制の専門家が指南

Portrait Andreas Gross

ينبغي أن لا يخشى الساسة تقاسُـم السلطة مع الشعب
Portrait Andreas Gross

Политики не должны Бояться власти народа
Portrait Andreas Gross

政治家不应对公民权利心怀恐惧
Portrait Andreas Gross

Políticos não devem temer o poder popular
Retrato de Andreas Gross

Los polìticos no deben tener miedo del poder popular
Retrato de Andreas Gross

I politici non dovrebbero aver paura del potere del popolo
Ritratto d'un promotore della democrazia diretta

Les hommes politiques ne devraient pas
avoir peur du pouvoir du peuple

Portrait d'un promoteur de la démocratie directe

Politiker sollten keine Angst vor der Macht des Volkes haben
Portrait eines Förderers der Direkten Demokratie

Politicians should not be afraid of people’s power
Portrait of a promoter of direct democracy

The Role of Political Parties
in a Parliamentary Democracy

Parliament of Jordan

The Parliament - The Heart of Democracy
Parliament of Jordan

Direct democracy in NZ and Switzerland
Lessons for Australia. Talk in the Aussie-Radiostation RN

Es muss klar sein, worüber abgestimmt wird
Gültigkeit von Volksbegehren: Ein Reformvorschlag

Andreas Gross lanciert einen Reformvorschlag
für die Gültigkeit von Volksbegehren

Bundesrichter als Hürde für Initiative

Menschenrechte sind endlich auch
in der Schweiz ernst zu nehmen

Ein grosser Fragebogen zum Ausländerstimmrecht auf Gemeindeebene
von Konrad Kramer, Kantonsschule Küsnacht (Maturaarbeit)

Ausländerstimmrecht auf Gemeindeebene
Maturaarbeit von Konrad Kramer, Kantonsschule Küsnacht

Demokratisierung als Schubumkehr
Vier Prioritäten für die CH-Demokratie
XXX. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Marquis de Condorcet
Erfinder der Volksinitiative
XXIX. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

The Experience of Direct Democracy in Switzerland
14 hypothesis. Dublin: Workshop Direct Democracy Considered

Friedrich Albert Lange
Bausteine für eine Theorie der Direkten Demokratie
XXVIII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Von Recyclieren des Entsorgten
Neues Leben für die Demokratie
XXVII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Der Lohn der Angst und
die Folge fehlender Reflexion

Wie Lügen und Halbwahrheiten Wahlsiege einbringen
XXVI. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Die Demokratie wird zunehmend entmachtet
Wir brauchen eine transnationale demokratische Verfassung
und einen föderalistischen europäischen Bundesstaat,
um diese Erosion aufzufangen

Zur sanften Renovation einer 125 Jahren alten,
ebenso revolutionären wie modernen Errungenschaft

Beitrag zum Buch von G.Kreis (Dez. 15, NZZ-Verlag)

Die Sanierung der Demokratie
10 Punkte-Programm
XXV. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Unterschätzen wir die Wahlen nicht:
Es stimmt nur, wenn Sie stimmen!

Die Schweiz-Albaner (und alle anderen) und die Wahlen 2015

Was nicht ist, noch nie war - aber noch werden könnte
Die Demokratie kann nicht abgedankt haben, wo sie nie war
XXIV. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Für eine neue Zimmerwald-Konferenz
Mehr Macht gegen die Diktatur der Märkte. Tagungsbericht

Konterrevolutionäre Errungenschaften der Demokratie
Das Proporz-Wahlrecht und weitere Errungenschaften
zur Befriedung der Gesellschaft
XXIII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Eine schlichte Wahrheit
Thomas Paine, die Menschenrechte und der Common Sense
XXII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Auch in der Demokratie gilt: Keine halben Sachen
Was uns viel bedeutet, müssen wir korrekt benennen können
XXI. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Transnationalisierung – der Schlüssel
zur Zukunft der Demokratie

Die politische Seite der europäischen Krise ist der Mangel an Demokratie
XX. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Quantitativ gibt es in der Schweiz
keine Probleme mit der Direkten Demokratie

Die behauptete «Initiativenflut» soll Volksrechte beschneiden helfen
IXX. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Das Plebiszit als Notbremse eines verzweifelten Regierungschefs
Volksentscheid in Griechenland:
Europas Spitzenpolitiker sind verstört
XVIII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Was vor der Abstimmung vernachlässigt wurde,
lässt sich nachher nicht mehr nachholen

Die Abstimmung zum Fernmeldegesetz zeigt
die Infrastruktur-Defizite unserer Demokratie
XVII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Wie durch Quoren nichtrepräsentative Resultate entstehen
«Beim Mehr liegt das Ganze» (Herodot)
«The Winner Takes It All» (Abba)
XVI. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Die Abwertung des Initiativrechts zur all­ge­meinen Anregung ist eine Machtverschiebung weg von der Bürgerschaft hin zum Bundeshaus
Wir müssen den Umgang mit Volksinitiativen ändern – aber dabei dürfen wir nicht die Substanz der Volksinitiative angreifen

Wege und Wirkungen einer Volksinitiative
Die Volksinitiative darf nicht durch das Parlament domestiziert werden
XV. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Meine Reformvorschläge sollten helfen,
solche Skandale zu verhindern

Zur schweizerischen Lebenslüge des Milizsystems

Die Volksinitiative in das Puzzle der Demokratie eingepassen
Wegen einer einzelnen Änderung dürfen nicht alle anderen vom Volk
angenommenen Bestimmungen der Verfassung obsolet werden
XIV. Demokratie-Kolumne für die Tageswoche

Tunisian elders nurture decentralisation impetus
Tunis: Global Forum on Modern Direct Democracy

Die alten Herren waren wichtige integrative Brücken
zur Wahrung der Revolution

Zum Global Forum Tunis 2015

Wie demokratisieren wir die Direkte Demokratie?
Reformvorschläge müssen umsichtig erarbeitet werden
XIII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Die Demokratie ist nicht die Herrschaft der Mehrheit,
sondern die Beschützerin der Minderheiten

Albert Camus’ Demokratie der Revolte
XII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

13 main hypothesis, why Democracy needs more Europe
and Europe needs more Democracy

Ankara: Inst. of Strategic Studies and Europ. Research Center

Reformvorhaben, die Bürgerinnen und
Bürger marginalisieren, sind falsch

Besserwisser haben beim Bürger keine Chance
XI. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Essential criteria for neutral, impartial and transparent elections
Brussels: 12th European Conference on Electoral Managment

Undemokratisch
In der Schweiz verdrängten die Volksrechte die Menschenrechte
X. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Anspruchsvolles Zentrum der Demokratie: Die Volkssouveränität
Mit den Menschenrechten die eigene Macht begrenzen
IX. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Lernen als Baustein der Demokratie
Verbesserung unserer Demokratie: Lernen von den Erfahrungen Anderer
VIII. Demokratie-Kolumne für die TagesWoche

Direkte Demokratie in den USA im Vergleich
Bericht z.Hd. der Enquete-Kommission des österreichischen Nationalrats

Konflikte sind das Gegenteil von Gewalt
VII. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel

Alleine ohnmächtig, gemeinsam mächtig!
VI. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel

The people has to be able to express
themselves by direct democracy ...

... then you will get exactly what
the European Union misses most today (Video)

Kantonale Wahlen als schwierigste
demokratische Herausforderung

Nominationsversammlung SP Sursee

Die verlorene Heimat der Demokratie
V. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel
Mit LeserInnen-Kommentaren

Gemeinwohl statt Geldherrschaft
IV. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel

Die Diskussion als Seele der Demokratie -
Am Beispiel der Armee-Abschaffungs-Initiative

III. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel

Ohne Zivilgesellschaft keine Demokratie
II. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel
Mit LeserInnen-Kommentaren

Die Direkte Demokratie als Beitrag zur Überwindung
der Krise der Demokratie und zu mehr Freiheit

9 Thesen zum Einstieg in den Dialog in Pilsen

Menschenrechte und Direkte Demokratie
11 Thesen zu Eckpunkten der anstehenden Reformen

Mosaik der Demokratie
I. Demokratie-Kolumne in der TagesWoche Basel

Geistige Fundgrube
Nachwort zu Ludwig A. Minellis neuem Buch Scharf beobachtet

Auch die grösseren Strukturen und Prozesse
müssen demokratisiert und zivilisiert werden

Weshalb viele Bürger den Einstieg
in offene Prozesse verweigern

Швейцарський досвiд федералiзму -
як зразок для наслiдування для малаůзiůцiв

Коментар: Власний рецепт щастя, або Чому украïнцi проти федералiзацiï

The Swiss Experiences on Federalism
as a source of inspiration for Malaysians

7 thesis and questions - Presentation for the
Asian Strategy and Leadership Institute (ASLI) in Kuala Lumpur

Andreas Gross, semi-prolétaire intellectuel
RTS - Portrait (Emission «L'horloge de sable»

Design and culture determine the quality of (local) Direct Democracy
Presentation for Expertes from Armenia (ppt-Doc)

Mehr Direkte Demokratie kann auch in Deutschland gewagt werden!
Neue Identifikationsmöglichkeiten und mehr Freiheit für alle

Die Demokratie ist ein Gesamtkunstwerk mit
vielen Mosaiksteinchen, die alle in Bewegung sind

Fragen des CS-Magazins

Schweizerische Demokratie:
Ein Biotop für Europa?

Lebendige Inspirationsquelle Ja - künstliche Oase Nein

Die Situation ist skandalös und undemokratisch
Zur Parteienfinanzierung in der Schweiz

Der Demokratie-Verfeinerer
Schweizer Visionäre (NZZ-Serie)

Es darf nicht sein, dass sich nur mehr Reiche
parlamentarische Arbeit leisten können

Parlamentsarbeit in der Schweiz

Histoire du Canton du Jura
Un cas d'application de la démocratie directe

Les déliberations comme âme de la démocratie directe
Le design détermine la qualité

How citizens can stay the heart of politics
Agenda Ciudadana, 2da Annual Convencion
Participatory Democracy: Implications for Puerto Rico‘s sustainability

Why (and how) strengthening our eroding democracies
Agenda Ciudadana, 2da Annual Convencion
Participatory Democracy: Implications for Puerto Rico‘s sustainability

Wenn etwas jenseits der Grenzen nicht verstanden wird,
dann hapert es meist schon diesseits der Grenzen

Die Europa-Wahlen und die Schweiz:
Applaus von falschen «Freunden»

Le train de la démocratie directe
cahote sur des rails en mauvais état

Andreas Gross propose des pistes pour assurer
la survie des droits populaires

Der Sinn der Direkten Demokratie ist viel tiefer
als bloss Abstimmungen abzuhalten

Ergiebige Diskussion auf SWR2 zur Masseneinwanderungsinitiative

Cette initiative était discuté plus intensivement après le vote qu’avant, ce que signifie une catastrophe pour la démocratie directe
à propos de l’initiative contre la construction de minarets en Suisse

Das Volk hat schon ein paarmal Volksentscheide korrigiert
Zum Vorschlag, über die Einwanderungsinitiative
nochmals abstimmen zu lassen

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein
Beitrag zur Demokratisierung der Demokratie

Rede in Basel (Video)

Das Grundeinkommen und das
Selbstverständnis der Demokratie

Tagung «Grundeinkommen und Demokratie, Japan und CH»
der Stiftung Kulturimpuls Schweiz

Gewachsen sind nicht die Ängste in der Bevölkerung,
gewachsen ist die nationalkonservative Desinformationsarbeit

Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum Reformbedarf der Schweiz in Sachen Direkter Demokratie und internationalem Recht

Sollte sich das Parlament durch Volksinitiativen gelähmt fühlen, so wäre dies erbärmlich
Interview Schweiz am Sonntag

Die Direkte Demokratie als Beitrag zur Überwindung
der Krise der Demokratie und zu mehr Freiheit

Vortrag Innsbruck A

Wer eine andere und bessere Politik will, der
darf sie nicht einfach den Politikern überlassen

Weltgewissen, Europahaus Eisenstadt A

Empowered citizens as the heart of autonomies,
strong democracies and good governance

Budapest. Book on territorial autonomy

The traps of majoritarianism
Those who represent the majority have to govern
not exclusively for those who voted for them

Wehrpflicht: Die Abstimmung wurde von Spin-Doktors beeinflusst
Eine Folge der mangelnden journalistischen Ressourcen:
Mit der Kampagne konnte eine ganz andere Frage verknüpft werden
als die tatsächlich gestellte

Es gibt in der Bevölkerung eine Fähigkeit zur Politik, einen
Überschuss an demokratischem Können, der in der
repräsentativen Demokratie nicht ausgelebt werden kann

Zum Tag der Demokratie - Deutschlandfunk

Die Parteien sind heute nicht mehr in der Lage,
ihrem verfassungsmässigen Auftrag nachzukommen

Gespräch mit der BaZ zur Abschaffung der Wehrpflicht

La democrazia alla ricerca del suo futuro
E da noi nessuno se ne preoccupa

Le démocratie est à la recherche de son avenir
Essay - Quoditien Jurassien

Macht und gesalzene Erdnüsschen:
Einige bekommen nie genug davon!

Zur Volkswahl-Initiative. Antwort an Maillard (Le Temps)

La Suisse prend le risque de glisser
vers une dérive autoritaire

Reponse à Maillard. Le Temps

Die direkte Demokratie stärken - warum und wie?
Vortrag: Wer regiert die Schweiz?
Biel, Gewerkschaftsschule Jura-Südfuss

Die Demokratie zerfällt ...
... und keinen scheint's zu kümmern
Essay in der TagesWoche

Die Volkswahl hat mit direkter Demokratie nichts zu tun ...
... sie versträrkt im Gegenteil die indirekten Elemente
Streitgespräch mit der Weltwoche

Die Volkswahl des Bundesrates richtet sich
gegen die Direkte Demokratie

11 Argumente gegen die Volkswahl-Initiative

Zum 100. Geburtstag von Robert Jungk (Mai 2013):
Europa braucht Demokratie, die Demokratie braucht Europa

Jungks Utopiebegriff angewandt zur dringend notwenigen Reform
der politischen Ordnung unseres Kontinents

Empowered citizens as the heart of good governance
and a strong democracy

Autonomy(ies) as a way to and as a part of it
Budapest. Conference on Territorial Autonomies in Europe

Die Demokratie wird vom Geld kolonialisiert,
das stärkt die Populisten

Zum in Europa grassierenden Populismus

Empowered citizens as the heart of
good governance and a strong democracy

Conference in Sarajewo about consulation procedures

Politika, ki se boji referendumov, se v bistvu boji ljudi
Demokracija je bila prva žrtev finančne krize

Demonstrations and protests
This is the language of the best citizens!

«Oligarchic Democracies» and
«Democratic Oligarchies» can not survive

Ukrainian Week: Column about Ukrainian oligarchic system

Die Geschichte eines ganz bewussten Verzichtes
zugunsten einer starken Demokratie

Die Wahl des Bundesrates durch das Volk
schwächt die politische Macht des Volks

«Personne ne peut y arriver seul, mais ce serait plus facile
si plus de gens y travaillaient.»

ArtistEs, démocratie et le projet européen

La Démocratie, le populisme et les Droits de l’homme
Débat à l’Université de Neuchâtel

«Alleine kann das keiner bewältigen, aber es wäre für alle einfacher, wenn mehr Menschen daran arbeiten würden.»
KünstlerInnen, Demokratie und das eropäische Projekt

Niemand darf so viel Macht haben, dass er nicht mehr lernen muss
Gespräch u.a. über das Zusammenwirken
der direkten und indirekten Elemente der Demokratie

«Ich würde nur ein einziges Wort im heutigen Gesetz streichen»
NZZ: Zum Unterschriftensammeln für Referenden etc.

Rückschag für die Direkte Demokratie
Zur Abschaffung des Konstruktiven Referendums im Kt. Zürich

Governing with the People
The impact of Direct Democracy. Hearing, EP Brussels

The run on direct democracy
Is the Swiss model becoming another Swiss export?

Volksvertreter dürfen Volksrechte nicht abschaffen
Nein zum Abbau der Volksrechte am 23.09.2012

Blick ins Land der Stimmbürger
Mehr Direkte Demokratie für Deutschland

Die Schweiz als Vorbild?
Mehr Direkte Demokratie für Deutschland

Stärkung der Macht der Bürgerschaft und der
Kompromisskultur im Parlament!

Nein zum Abbau der Volksrechte am 23.09.2012

Die zehn Irrtümer der Kantonsratsmehrheit
Nein zum Abbau der Volksrechte am 23.09.2012
Das Argumentarium zur Abstimmung

«Die SVP bringt Argumente gegen die Direkte Demokratie und das Referendum als solches, nicht gegen das Konstruktive Referendum»
Streitgespräch Zanetti/Gross zur Volksabstimmung vom 23.09.2012

< «Das Konstruktive Referendum führt zu soliden Kompromissen»
Nein zum Abbau der Volksrechte im Kanton Zürich (LB)

Der Teufel steckt auch in der Politik meist im Detail. Das konstruktive Referendum gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, diesen Teufel zu finden und auszutreiben!
Das Landbote-Gespräch als Lauftext

Wir Europäer sollten uns fragen, welche Einrichtungen und Leistungen aus unseren Ländern in die europäische Verfassung einfliessen sollten
Democracy International: Interview zu AGs 60.

Geschichtlicher Hintergrund, Kontext und Grundlagenargumentation für das Konstruktive Referendum
Zur Volksabstimmung vom 23.09.2012 im Kanton Zürich

Mehr obligatorische Referenden
sind das Gegenteil der Demokratisierung der Demokratie!

Nein zur AUNSinnigen Initiative im Bereich der Staatsvertrüge

Political crisis in Europe
Direct democratic answers. Budapest

Demokratie und Kunst - demokratische Kunst?
Denkanstösse in der Trotte in Pfyn

Konflikte, Demokratie und Menschenrechte
Vortrag für IAPOP-Konferenz Zürich

«Wenn es um Qualität geht, gibt es keine Neutralität»
Antwort von AG auf die Stellungnahme der SVP

«Kein Gutachterkrieg»
Stellungnahme der Südtiroler Volkspartei SVP
zur Studie Qualität der Direkten Demokratie im Südtirol

Partizipatione civica in Alto Adige
Parere sulla quaità della democrazia diretta. Leg.Nr. 107/11

Gutachten zum Gesetzesentwurf «Bürgerbeteiligung im Südtirol»
Studie zur Qualität der Direkten Demokratie im Südtirol
nach dem Landesgesetzesentwurf Nr. 107/11

Die Möglichkeiten der Direkten Demokratie
... und ihre vermeintlichen und echten Grenzen

Double crisis of today's democracy
11 lessons and many more propositions

Die Argumente gegen das Konstruktive Referendum sind klassische Argumente gegen die Direkte Demokratie überhaupt
Im Kanton Zürich will das Parlament die Volksrechte schwächen

Die feinen Unterschiede in der Direkten Demokratie
Unterschriften sind die Zündhölzer der Direkten Demokratie.
Deshalb sollte niemand mit ihnen spielen.

Money is undermining direct democracy' in campaign financing
Talk on WRS. Der ungewollt realsatirische Beitrag stammt von Hans Fehr

Citizens’ initiative is a 'weak' democratic tool
Talk with EurActive

Europa ist nicht zu gross für die Direkte Demokratie
Gespräch mit der Tageswoche, Basel

Bürgerinnen und Bürger in Europa
Wie Europa Staatsbürgerschaften und demokratisches Engagement verändert. Vortrag in Passau.

Direkte Demokratie, Menschenrechte, Europa, Sozialismus,
Freiheit, SP, SVP, Verfassungsgericht, Diktatur der Mehrheit ...

Gespräch mit einem etwas übellaunigen Teenager

Ein Politiker, der Angst hat vor den Bürgern,
ist wie ein Fisch, der sich vor dem Wasser fürchtet

Gespräch über mehr Bürgerbeteiligung. Salburger Nachrichten

Mehr, nicht weniger, und vor allem eine neue Politik ist notwendig
Demokratische Macht transnational zurückerobern

Mehr Direkte Demokratie wagen
... bedeutet viel mehr und ganz anderes als die Wahl der Regierung

Kleine Konkordanz für Zeiten mit grossen Problemen
Konkordanz und Zauberformel waren nie arithmetisch

Die Volkswahl-Initiative als Versuch, das autoritäre
Politikverständnis der SVP zu verallgemeinern

Die Volkswahl des Bundesrates schwächt die Direkte Demokratie

Demokratische Innovationen
zur Überwindung der Krise der Demokratie

Vortrag in St.Gallen, «Erklär mir die Demokratie»

Demokratie in Gefahr!
Die Herausforderung der demokratischen Neuerfindung der EU
16 Thesen, Leitsätze und Fragen. Vortrag in Erlangen

Zur Krise der Demokratie in Europa
Und was die DD zu deren Überwindung beitragen kann
Vortrag in Pforzheim

Trop de députés préfèrent se reposer sur les groupes de pression qui financent leur parti et/ou leur propre élection - c'est honteux
Interview Bilan

Vorsichtiges Vorgehen
Transparenz-Initiative in den Schaffhauser Nachrichten

Einladung nach Biel
Diskussions-Angebot zur Transparenz-Initiative

Non dovremmo continuare a vedere
l’economia che ricatta gli stati nazionali

Die Staaten dürfen sich nicht weiter von der Wirtschaft erpressen lassen
Interview in Ticinosette, Italienisch und Deutsch

Démocratie directe en tant qu'instrument de la démocratie moderne
Réunion du bureau FP-AP à Berne. En anglais

Es braucht die transnationale Stärkung der Demokratie
Die Staaten dürfen sich nicht weiter von der Wirtschaft erpressen lassen. Gespräch mit La Regione Ticino

European democracies need more direct democracy
Lleida (Catalunya - ESP). 8 facts - 8 propositions

Initiative zur Schaffung von Transparenz und Fairness bezüglich
der vor Abstimmungen und Wahlen investierten Geldmittel

Konzeptpapier. Aufruf zur Diskussion

Lancement d’une ou de plusieurs initiatives populaires fédérales
Pour une meilleure qualité de la démocratie (ebauche de consultation)

Democrazia per pochi
La libertà è diventata un privilegio

Die Zeitung als Laboratorium für die Entwicklung der Volksrechte
Zur Geschichte der Direkten Demokratie, der Volksrechte und der Zürcher Verfassung sowie zu F.A.Lange und S.Bleuler

The quaility of direct democracy
... depends on it's design (pdf)

Die Direkte Demokratie (DD) und die
Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)

Tagung zum Islamdiskurs auf Mariaberg in Rorschach

Vom schlechten Zustand der CH-Demokratie
Gespräch mit La Regione Ticino

Revolution 1848: Die Schweiz verdankt
ihre Direkte Demokratie auch Europa

Gespräch mit einem Budapester Radiosender (deutschsprachig)

Es geht um die Frage, ob für alle Menschen - nicht nur jene mit dem richtigen Pass - faire Lebenschancen bestehen
Zum Zustand der schweizerischen Demokratie

Eine Verfassungsrevision steht an
Menschenrechte und Demokratie. Gespräch im Aufbruch

Direkte Demokratie in der Schweiz
Gefahren und notwendige Reformen

Financement des campagnes
Et si l'Etat complétait l'apport privé?

Die doppelte Krise der europäischen Demokratie
... und wie sie überwunden werden kann!

Mehr Demokratie wagen
Beitrag in Cicero

Heilung durch Direkte Demokratie
Staatsrechtlicher Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ

Thomas Minders direktdemokratische Irrwege
Mangelnde Kenntnis der Geschichte kann
die dringend notwendigen Reformen behindern

Clash between individual citizen and democracy?
Tallinn - JMK/FES. Keynote speech (ppt)

Die Demokratie restaurieren, renovieren, revitalisieren -
und nicht den Rechten überlassen

Theorie der Philosophie und Soziologie der Direkten Demokratie

Die BürgerInnen denken sehr differenziert
und wollen in den wichtigen Fragen mitreden

Gespräch zu Stuttgart 21

Lessen in direct democratie
De Helling, NL

Herrn de Wilders Verhunzungen der Demokratie sind
kein Grund, gegen die Direkte Demokratie zu sein

De Helling, NL

Die gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Ausdruck
in verändertem Abstimmungsverhalten

Matura-Arbeit Mischa Asuroglu, Gymnasium Köniz Lerbermatt

Wissen entsteht, wenn die Theorie mit der Wirklichkeit
und die Wirklichkeit theoretisch ergründet werden

Gespräch mit zoon politicon, Uni Zürich

«Keine Gefahr für gute Kompromisse»
Gespräch mit dem Winterthurer Landboten
zum Konstruktiven Referendum

Die friedenspolitischen Potentiale der Direkten Demokratie
Vortrag int. ICP-Sommerakademie

Ko ne zaupaš politikom, moraš na referendum
Gespräch mit Delo, Lublijana (slowensich)

Direct Democracy - Reform
The making of the new constitution of Zurich
Rapperswil. IRIE-Briefing

To discuss regularly the differences is a very modern, peaceful and effective way of integrating modern communities
Talk with Delo, Lubljana

Auswege aus der politischen Krise der Schweiz
Gedankenskizzen und Einladung zum gemeinsamen Nachdenken

Direkte Demokratie in Kalifornien
im Vergleich mit jener in der Schweiz

Seminar Uni Jena

Knotenpunkte der Geschichte der Direkten Demokratie
Seminar ZHAW Departement für Soziale Arbeit

19 Hinweise, Anregungen und Anstösse zur Diskussion der Direkten Demokratie in der Schweiz
Vortrag Uni Jena

Sorgfätige Bemühungen werden diskretitiert
Zur Solothurner Landhaustagung

Knotenpunkte in der Geschichte der Direkten Demokratie
Seminar an der Uni Jena

13 Bausteine für eine Theorie der Direkten Demokratie
Seminar an der Uni Jena

Nur schwache Gesellschaften brauchen Feinde
Zur Minarett-Abstimmung in der Schweiz

Creating legitimacy and integrating diversity
by empowering citicens

Sarajevo. Election law design, democracy building (ppt-doc)

Many new efforts to increase the integration of Muslims
in Switzerland are already to be seen

One of the unintended effects of the minaret-ban-initiative
Grosses Al-Ahram-Interview.

Minarett-Initiative: Demos gegen Justizia?
Die Kreuzritter schüren den Kulturkampf. Von Johannes Pichler

Okay zu Minaretten ist nur eine Frage der Zeit
Wer über Dinge, die nicht halten werden, abstimmen lässt,
untergräbt die direkte Demokratie

Menschenrechte sind immer Rechte aller
Demokratie im Spannungsfeld Menschenrechte/Volksrechte/Macht

Ein religiöser Ausnahmeartikel in der Verfassung
widerspricht den Grundwerten der Schweiz

Club Helvetique: Keine Initiative (pdf-doc)

«La Suisse doit renforcer sa démocratie directe»
Interview La Croix (F) après le référendum anti-minarets en Suisse

Die schweizerische Demokratie funktioniert heute nur,
wenn wirtschaftliche Interessensgruppen Geld zuschiessen;
sie ist gleichsam kolonialisiert

Lehren aus der Abstimmung über die Anti-Minarett-Initiative

Die überbordende SVP könnte eine Reform beschleunigt haben, die sie immer verhindern wollte
Zur Verfassungsgerichtsbarkeit in der Schweiz

Direkte Demokratie und Menschenrechte sind untrennbar
Eisenstadt (A). Vortrag im Europahaus

Wir müssen die Partizipationsrechte der Bürger ausbauen und alle demokratischen Institutionen so ausstatten, dass sie ohne Lobbyisten auskommen können
Analyse der Anti-Minarett-Abstimmung für La Croix, Frankreich

Schweizer Minarett-Entscheidung verstösst
gegen EU-Menschenrechtskonvention

Gespräch mit Deutschlandradio. Mit O-Ton AG

Ohne Menschenrechte gibt es keine Direkte Demokratie
Zum Resultat der Anti-Minarett-Initiative

Wenn wir keine fremden Richter wollen, brauchen wir ein eigenes Verfssungsgericht in Lausanne
Gespräch über die Minarettinitiative mit der WeWo

Seuls les citoyens eux-mêmes
peuvent corriger leurs propres erreurs

Une initiative contraire aux droits de l’homme. Interview «Le Temps»

Die Lektion dieses Abstimmungs-Sonntags: Wir opfern die Direkte Demokratie weder dem Zynismus noch dem Markt!
Auszüge aus einer Diskussion auf der Facebook-Seite von Andi Gross

Die Schweiz im Spiegel der Debatte
um die Anti-Minarett-Initiative

Basel. 7 Thesen (Vortrag ppt)

The political system of Switzerland
Built and driven by the society and the sub-national societies (ppt-doc)
Bern. Training program for diplomats of Iraq

What Parties might do to build and strengthen Democracy
Kiew. Workshop "Future of Democracy"

Die Volkswahl des Bundesrates
schwächt die Direkte Demokratie

Artikelsammlung zur demokratiefeindlichen SVP-Initiative

Einflussreiche Kreise in diesem Land wünschen sich
möglichst unfähige Parlamentarier

Zur Abschaffung der allgemeinen Volksinitiative

Die Kosten für Volksabstimmungen sind gut investiertes Geld
Südtiroler Konsumentenzeitung: Fragen zur Direkten Demokratie

«Die allgemeine Volksinitiative bietet zu wenig Demokratie»
Claude Longchamp: Zur Abschaffung der allgemeinen Volksinitiative

Eine sorgfältig ausgestaltete Direkte Demokratie
bringt den Menschen mehr Freiheit

10 Thesen (nicht nur) fürs Südtirol

Korrektur eines Irrtums
Zur Abstimmung vom 27.9.: Streichung der Allgemeinen Volksinitiative

Die Hintergründe einer Fehlkonstruktion
Zur Abstimmung vom 27.9.: Streichung der Allgemeinen Volksinitiative

Wie wir als Schweizer für die Direkte Demokratie
in Europa wirken können

7 Thesen für den National- und Europarat (ppt-doc)

Die Moderne der Direkten Demokratie
12 Aspekte der politischen Philosophie der DD (ppt-doc)

Wie die Schweiz zu Gunsten der Schweizer mehr
aus der Direkten Demokratie machen könnte

Vortrag in Zürich (ppt-doc)

Grundbegriffe der politischen Philosophie und der Politik
Geschichte und Eigenheiten der Schweizerischen Demokratie (pdf)

Salzburg Manifesto (EU-treaty Art. 11.4)
European Citicens' Initiatives' Summit (pdf)

European transnational campaigning (EU-treaty Art. 11.4)
Zürich. EAPC Conference (ppt-doc)

Minarette und Internationale Friedensordnung
Zur Gültigkeit von Volksinitiativen. Ein Disput.

Es schadet der direkten Demokratie, wenn man bei
Volksabstimmungen nicht frei entscheiden kann

Volksrechte: Zur Gültigkeit von Volksinitiativen

Das Volk hat nur das letzte Wort, wenn der
Volkswille auch tatsächlich vollzogen werden kann

Volksrechte: Zur Gültigkeit von Volksinitiativen

EU: Die Integrationskraft der Staatsvertragslogik ist erschöpft
Sehfelder-Diskussion: Die Schweiz, die EU und die Demokratie

Direct Democracy in Europe:
A short invitation for common reflections and discussions

Hypothesis, which should help us to face
realities better and to make some strategic choices

Amtsstube frisst Seele auf
Neues Deutschland zur Anhörung vor dem Thüringischen Landtag

Viel Kritik an einer Weltneuheit aus Thüringen
Freies Wort zur Anhörung vor dem Thüringischen Landtag

Mehr Demokratie in Thüringischen Kommunen
Erfurt. Anhörung vor dem Thüringischen Landtag (ppt)

Fairere und transparentere Nationalratswahlen 2011
Diskussionsvorschlag zur Ermöglichung politischer Lernvorgänge

Tous ceux qui subissent des décisions puissent y participer
Droit de voter

Droit de vote abaisser à 16 ans
... ou 12 ans ou ... ? (pdf)

The philosophy of Direct Democracy
What has been achieved so far in Europe (ppt-doc)
Bilbao. «Participation ciudadana y democracia»

Schweiz: Raus aus der Sackgasse!
Ein Plädoyer für mehr Volkssouveränität – innerhalb der EU

Der Schweiz feht die Konfliktkultur!
Integration durch fruchtbar gemachte Konflikte

Zur Bilanz der Volksrechte im Jahre 2008
Jahresbericht in der NZZ

«Die Finanzkrise ist ja genau auf das Versagen jener zurückzuführen, die zu viel zu schnell entscheiden konnten»
Gespräch mit der Aargauer Zeitung zu Investitions-Verfahren

Die Eroberung der Direkten Demokratie
Demokratiebewegungen in der Schweiz und an der US-Westküste
Jena, Vortrag (ppt-doc)

Praxis der Direkten Demokratie
Vergleich zwischen Californien und der Schweiz
Jena, Vortrag (ppt-doc)

Gesellschaftliche Selbst-Verständigung
Kommunikation als die Seele unserer Gesellschaft
Jena. Einstiegsreferat zum WS 08/09. ppt-doc

Elemente der Direkten Demokratie in der Schweiz
Vergleich: Bund - Kanton ZH - Stadt Zürich
Jena. Einstiegsreferat zum WS 08/09. ppt-doc

Gesellschaftliche Selbstverständigung durch Direkte Demokratie
Aspekte der Politischen Philosophie der Direkten Demokratie
Bern. Vortrag vor Demokraten aus dem Baskenland (ppt-doc)

«Wenn keiner widersprechen kann, lernen alle nichts!»
Ein Gespräch mit WOZ-Redaktor Daniel Ryser

Creation of the Canton Jura
Delemont. Federalism and representativ democracy
Speach. Representatives from Nepal (ppt-doc)

E-Democracy - Only a Tool
Madrid. Workshop «Opportunities for rep. Democracy» (ppt-doc)

Zusammenrücken: Die EU und die Direkte Demokratie
Kolumne in der Aargauer Zeitung

Human Rights and Direct Democracy
Helsinki Committee. A collective learning process (ppt-doc)

Direct Democracy in Foreign Policy - Switzerland and Europe
Dunedin NZ. Foreign Policy School (ppt-doc)

Direct Democracy as opportunity for collective political learning
Timaru NZ. Institute for international affairs (ppt-doc)

We need more direct and transnational democracy
Christchurch NZ. Center for Research on Europe (ppt-doc)

Überdenkt die Strategie!
Ein Glückwunsch zum 20jährigen MDD-Jubiläums

Maulkorb-Initiative: Nein! Sonst herrscht nur mehr das Geld!
Nein am 1. Juni 2008

Moderne Direkte Demokratie ist mehr als eine Landsgemeinde
Sarnen. Landenberg-Forum (ppt-doc)

Weshalb lernen wir nicht mehr?
Kolumne zum Thema Volksabstimmungen; Aargauer Zeitung

Minority representation through
intensive participation in Direct Democracy

Bern. JEF & YES Seminar "Majorities for Minorities" (ppt-doc)

The quality of a referendum process depends on it's design
Lisboa. FES Seminar of Civil Society (ppt-doc)

Die Volksrechte als Spiegel ungelöster Probleme
Der Volksrechte-Jahrgang 2007 (Rückblick in der NZZ)

Communication et reflexion comme âme de la DD
Berne. Reformadores Españoles (ppt-doc)

Europa benötigt die Direkte Demokratie
Jena. Vortrag ... und die DD braucht Transnationalisierung (ppt-doc)

Direkte Demokratie und Europa
Erfurt. Vortrag Demokratie zwischen Krise und Aufbruch (ppt-doc)

Weblogs: Nutzen, aber nicht überschätzen
Elektronische Medien und die Politik

Wer hat Angst vor dem Volk?
Fellbach (D). Vom Nutzen der Direkten Demokratie (ppt-doc)

Wahl durch das Volk dient nicht dem Wohl des Volkes
Die Wahl Bundesrates durch das Volk zerstört
das direkt-demokratische Gleichgewicht

Direkte Demokratie: Legitimation durch Diskussion
Neumarkt, Südtirolische Initiative für mehr Demokratie (ppt-doc)

Europa darf auf die Demokratie nicht verzichten
Krems A. EALIZ-Europakonferenz (ppt-doc)

Friedrich-Schiller-Universität Jena:
Geschichte, Theorie und Praxis der Direkten Demokratie
im internationalen Vergleich

The freedom potencials of Direct Democracy
Lucerne. EPSA-Congress (ppt-doc)

Democracia directa come poder de los ciudadanos
Caracas. Tribunal Suprema - en français (ppt-doc)

Rule of law: Separation of power
Warsaw: Democratic law-making (ppt-doc)

Schluss mit falschen Volksinitiativen
Wer soll eine Volksinitiative für gültig erklären? (Blick)

The role of parliamentarians
The distribution of power, Strassbourg (Power-Point doc)

Ein Ausweg aus der Krise der Demokratie
Wie die Demokratie hilft, brachliegende Potentiale zu entwickeln

Strengthening Democracy
Citizen participation and ecological change, Greenland (ppt)

The design of the Referendum process
determines the quality of Referenda

Direct Democracy may help us to overcome the crises of democracy
Keynote-speech held in Riga (Power-Point doc)

Roundtable Luncheon on Direct Democracy in Vancouver (CAN)
Some hypothesis for a fruitful discussion

Europäische Infrastruktur als Bedingung
Konkrete Vorschläge für eine europäische Direkte Demokratie

Die Direkte Demokratie hilft der Gesellschaft ihre brachliegenden Potenziale zu entwickeln
Ein Ausweg aus der Krise der Demokratie

Let us form the 27th canton of the Confederation!
1.-August-Rede am Blue Lake in Canada BC

Ist die Zukunft konservativ, Andi Gross?
Interview im Links.zh

Pourquoi la Démocratie a besoin d'un élément direct?
Des Démocrates français en Suisse

Participation and representation in democratic societies
10 stimulating hypothesis as introduction to the Human Dimension Seminar of OSCE in Warsaw

State of human rights and democracy in Europe
Grosser Bericht an den Europarat (pdf)

Demokratie als kontiunierliche politische Aufgabe
Würzburg; Vortrag zu «Der Stoff, aus dem Europa ist» (ppt-doc)

Bulgaria and the EU
Sofia. Legitimacy deficit and Direct Democracy (ppt-doc)

Wer hat Angst vor dem Volk?
Hamburg. Vortrag: Vom Nutzen der Direkten Demokratie (ppt-doc)

Direkte Demokratie: Legitimation durch Diskussion
Jena. Uni-Institut für pol. Wiss. (ppt-doc)

Construction de la démocratie directe en europe
Lausanne. Seminaire de C.-G.Ducret (ppt-doc)

Demokratie in der Krise?
Kurzinterview im Facts

Le discours totalitaire d'un conseiller fédéral
Le Temps

Arnold Schwarzeneggers doppelter politischer Turnaround
Direktdemokratische Elemente in Californien - NZZ

Der Gebrauch der Volksrechte verändert sich
Unterschriftensammeln ist schwieriger geworden. NZZ

«In der Politik kommt man nicht alleine draus»
Gespräch mit Corinna Hauri von der Aargauer Zeitung

«Mieux vaut avouer une erreur»
Droits populaires. AG déplore l'amateurisme et le manque de courage politique du Parlement

Schützt der Bundesrat die Alpen, schützt er auch die Direkte Demokratie
Kommentar AG zu einer Pressekonferenz zur Alpeninitiative

The potentials of Direct Democracy to democraticize Democracy
Guggisberg. Presentation for Russian experts (ppt-doc)

Débat sur la démocratie participative
Conférence de l'AVCS sur la démocratie

150 years of experiences with direct democracy
Barcelona. Workshop: Direct Participative Democracy
What might be learned from the different levels in SUI (PPT-doc)

Deliberation is the soul of the direct democracy
Barcelona, Sant Sadurni. Direct Participative Democracy
The design of the process determines the quality (Power-Point-doc)

Californien: Es geht ums Öl
Die teuerste Initiativkampagne verschlingt 160 Mio. Dollar

USA: Volksinitiativen werden für Wahlen genutzt
Wie die Parteien ihre Klientel an die Urnen zu bringen versuchen

Auch in Oregon versuchen die Bürger, sich selber zu regieren
Zum Wahl- und Abstimmungstag vom 7.11.2006

Direct Democracy in Switzerland and Oregon
Same system, same experiences, same hopes - similar problems

The Design determines the quality
Some criteria (the design of Direct Democracy)

Engagierte Bürger benötigen ein starkes Parlament
Ein Plädoyer wider falsche Gegensätze in der Aargauer Zeitung

Bündner Geschichtliches für die Sessiuns-Gäste
Graubünden zwischen Integration und Isolation.
Buchbesprechung (Rathgeb/Bundi) in der Südostschweiz

Europa - das klassische Katastrophenkind
Über die notwendige Globalisierung der Demokratie (pdf)

Europa - das klassische Katastrophenkind
Die notwendige Globalisierung der Demokratie

Deliberation is the soul of the direct democracy
Bern, Introduction for EU-Democraty-Experts (Power-Point-doc)

Deliberation is the soul of the direct democracy
Bern, for spanish democracy-refomers (Power-Point-doc)

Demokratie nur für Pirvilegierte?
Gespäch mit Christa Markwaler Bär am CH-Fernsehen

Zukunft der Demokratie - Wie direkt darf es sein?
Vortrag für die F.-Ebert-Stiftung in Hamburg (Power-Point-doc)

The design of the referendum-process
Riga, General Assembly of ACEECO (Power-Point-doc)

The transnational Citizens Initiative Project CIP
Vortrag gehalten in Frankfurt/Main (Power-Point-doc)

Gemeindeversammlung oder Gemeindeparlament:
Was ist demokratischer?

Gemeindedemokratie am Beispiel Thalwil. Tagesanzeiger

Auf den Spuren Süddeutscher Revolutionäre
Bericht im Markgräfler Tagblatt, Schopfheim

Direkte Demokratie: Legitimation durch Diskussion
Vortrag in Bern für F.Schiller-Uni, Jena (Power-Point-doc)

Et si l'on élisait les délégués du futur Eurodistrict de Bâle au suffrage universel direct?
Interview La Brigue, Mulhouse

Andreas Gross: sa patrie, c'est la démocratie directe
La Brique, Mulhouse

Legitimation durch Diskussion
Vortrag für Demokratiereformer aus D (Power-Point-doc)

The soul of Direct Democracy -
legitimation by communication

Presentation for democracy reformers from the NL (Power-Point-doc)

Direkte Demokratie und Globalisierung
Vortrag für die Neue Helvetische Gesellschaft (Power-Point-doc)

The soul of Direct Democracy -
legitimation by communication

Presentation for democracy reformers from sweden (Power-Point-doc)

Politik in der Demokratie - Leben ist nicht Schicksal
Vortrag in Aarau (FHS) (Power-Point-Doc)

Kommunikation als Seele der Direkten Demokratie
Vortrag in Bern (Hauck) (Power-Point-Doc)

The Poltentials of Direct Democracy
to democratize Democracy

Prestentaion for South-Corean NGOs (Power-Point-Doc)

Merits and limits of direct democracy
Vortrag (Power-Point-Doc)

Visions for the future role of direct democracy in the EU
The utopia of direct democracy / Vortrag (Power-Point-Doc)

Demokratiemüde oder bloss vorsichtiger?
Weiterhin weniger Volksinitiativen

Keine Verkümmerung des Politischen
Ein Neujahrswunsch der besonderen Art

Direkte Demokratie und Föderalismus in der EU
Neue Europaplattform der SP Schweiz

Quality criteria for direct democratic procedures
Vortrag gehalten in Liechtenstein (Power-Point-Doc)

«Vertrouwen is een ervaring»
Groen Links Magazine NL

Die Monopolisten sehen auch in Meinungen einen Markt
1.-August-Ansprache 2005 von AG

Unausgeschöpfte Potenziale, künftige Möglichkeiten und Grenzen der Direkten Demokratie
Vortrag vor der Neuen Helvetischen Geschellschaft

Demokratie ist mehr als die Mehrheit
Auch die Schweiz kann demokratischer werden (BZ-Kolumne)

EU und Direkte Demokratie
Unvereinbar oder gar aufeinander angewiesen?

Möglichkeiten und Grenzen der Direkten Demokratie
Vortrag vor der NHG (powerpoint-document)

Niemand steht über der Verfassung
Zur Direkten Demokratie in der "Schweizer Revue"

History, culture, practise and design of Direct Democracy in Switzerland
A short introduction (powerpoint-document)

Die Demokratie als unvollendete Aufgabe
Kommentar AG zu den Wahlen zum europäischen Parlament

Nachfragen muss erleichtert werden
Zur Verfassung des Kt.ZH (Senkung Unterschriftenzahl)

Demokratie ermöglicht Freiheit für alle
Antwort an Straubhaar im Tages-Anzeiger

Die EU und die Direkte Demokratie bedürfen einander
Bürgerrechte in der EU / transnationale Erweiterung der Demokratie

Demokratie setzt transnationale Institutionen voraus
"Neue Wege"-Gespräch zur Arbeit von Andi Gross

Perspektiven der Direkten Demokratie für Europa
12 bis 14 Thesen (Uni Basel)

Trendwende bei den Volksrechten?
Überraschende Bilanz der letzten 25 Jahre

Die Demokratie muss transnationalisiert werden
Ein Plädoyer zur Globalisierung der Demokratie

Wann und warum eine eidgenössische Volksinitiative?
Vortrag in Olten

Proviant für die Zukunft
Drei Errungenschaften für Europa im Jahre 2040

Link auf eine andere Homepage: Scheinreformnein
Besuchen Sie die offizielle Homepage zur Abstimmung vom 9. Februar 2003. Sie finden dort ein reichhaltiges Argumentarium.

La réforme en tenaille entre la droite et la gauche
Débat (Gross, Ruey, Mader); 24 heures, Genève

Die Volksrechte müssen wieder zu Rechtes des Volkes werden
Nein zu den vorgeschlagenen Änderungen bei den Volksrechten

10 Jahre EWR-Nein, ein Blick zurück nach vorn
Beobachtungen von AG im Berner «Bund»

Eine Idee macht ihren Weg
Die CH und die zunehmende verbreitung der DD; Artikel AG in der NZZ

The potentials of Direct Democracy
Referat vor IRI Europe in Amsterdam
(PowerPoint-Präsentation - Explorer-Browser empfohlen!)

Direkte Demokratie im Dienste des EU-Beitritts
Bericht Neues Büacher Tagblatt; Demokratie-Kurs AG

Die unfertige politische Baustelle der Volksrechte
SH-Nachrichten; Allgemeine Volksinitiative

Direkte Demokratie exportieren?
Bericht St.Galler TB; IRI will DD in EU umsetzen; Heidi Hautala

Beseitigung von Mängeln der Volksrechte
Parlamentarische Initiative; Allgemeine Volksinitiative

Das Plebiszit verkehrt die Direkte Demokratie in ihr Gegenteil
Ausgestaltung und Verfeinerung der DD

Kalifornien nahm sich die Schweiz als Vorbild
Gemeinsamkeiten und Unterschiede USA-CH

Die Potenziale der DD im transnationalen Zusammenhang
Vortrag AG am Botschaftertreffen in Bern
(PowerPoint-Präsentation; Explorer-Browser empfohlen!)

Die Wahlen in Deutschland und die DD
Vortrag AG in Blumberg (D)
(PowerPoint-Präsentation; Explorer-Browser empfohlen!)

Direkte Demokratie im Rahmen der europäischen Integration
Einfache Anfrage NR CH - Irland - CH Staatssekretariat

Länderindex zur Volksgesetzgebung 2002
Design- und Ratingbericht zu den direktdemokratischen Verfahren und Praktiken in 32 eropäischen Ländern (pdf-Dokument, 28 Seiten)

Index des pays sur la législation citoyenne 2002
Un rapport sur la conception et l'évaluation des besoins et pratiques en matiètre d'initiative populaire et référendum dans 32 etats eurpoéennes (Document pdf, 30 pages)

Country Index on Citizenlaw making 2002
A Report on Design and Rating of the I & R Requirements and Practices of 32 European States (PDF-Document, 28 pages)

Die Umsetzung der Direkten Demokratie ist erschwert
Anrufungsinstanz bei Abstimmungen; Grosse Kantone erhalten einen Ständerat mehr; Interview in 'Finanz und Wirtschaft'

Niemand darf die Volksrechte beschneiden
Thüringen - Quoren für Unterschriften - Deutsche Bundesländer

Das Design einer qualitativ anspruchsvollen Demokratie
Demokratie-Bewertung; Vergleich CH - Kalifornien - Deutsche Bundesländer (pdf-Dokument)

Diskussionsverweigerung und Argumentationsdefizite
um das Konstruktive Referendum

Gefährdet das KR bürgerliche Mehrheiten im Parlament?

Woche der Demokratie
Die Arbeitswoche eines Direktdemokraten

Ein langer kollektiver Lernprozess
CH-Abstimmung zur Fristenregelung vom 3. Juni 2002

10 Thesen zur Diskussion der Kontroverse zwischen Karl Bürkli und Karl Kautsky im Berliner "Vorwärts" von 1892
Obligatorisches vs. fakultatives Gesetzesreferendum

Mit Volksentscheiden mehr Demokratie wagen!
Einführung in die Direkte Demokratie in 8 Schritten
(PowerPoint-Präsentation - Explorer-Browser empfohlen!)

The swiss 'yes' to the United Nations -
An interesting case for studying the cultures of direct democracy

Direkte Demokratie als herzensangelegenheit
Ausbau der Volksrechte; republikanisches Demokratieverständnis

Direkte Demokratie - Österreichspezifische Missverständnisse
Demagogie; Verfahrensdesign; Laeken

Vom politischen Sinn der Direkten Demokratie
Deutschland; Verfahrensdesign; Bürgerintegration

Die politische Kultur der Direkten Demokratie
31 Thesen zur DD

Direktdem. Elemente in Kantonen und Ländern seit 1870
Eine Auslegeordnung für den Verfassungsrat Zürich

Referendumgesetz in den Niederlanden
Ausgestaltung der Verfahren; Güte der Direkten Demokratie

Die Volksinitiative - Renovationsmöglichkeiten eines avantgardistischen Gesamtkunstwerks
Kantonsverfassung Zürich; Reformperspektiven

Das Internet als Instrument einer europäisch verfassten transnationalen Direkten Demokratie
12 Thesen und einige Anregungen mehr

Verfeinerte Volksrechte zu welchem Preis?
Konstr. Referendum; Gespräch mit Vreny Spörry in der NZZ

Dabeisein statt immer nur Nein sagen
Konstruktives Referendum

Une démocratie affinée
Droits polpulaires

«Wir müssen die Volksrechte verfeinern»
AG im Gespräch mit der Basler Zeitung

Elements of the forgotten cultural conditions of democracy
15 main hypothesis and arguments (Lund, Sweden)

«Macht is het privilege om niet te hoeven leren»
Interview - Tijdschrift voor Directe Democratie

The forgotten cultural conditions of federalism and democracy
Remarks at the Workshop of the Worldbank

Direkte Demokratie in den Gliedstaaten der USA
Reformwelle vor 100 Jahren; Parallellen zur Schweiz

Hoe de Zwitserse en de Amerikaanse dd elkaar beïnvloedden
Reformwelle vor 100 Jahren; Parallellen zur Schweiz

Wie muss die neue Verfassung aussehen?
Neue Kantonsverfassung Zürich

Oft abgelehnt und doch wirksam
Initiative auf Gemeindeebene; Winterthur; Uni Marburg

Demokratiedefizit
Fehlende Bürgernähe; Weltinnensozialpolitik; europ. Verfassung

Föderalismus und Direkte Demokratie
CH-Verfassungsgeschichte 19. Jhdt; 1848 als «konkrete Utopie»

Die Mogelpackung ist durchschaut
Volksinitiative; Referendung; Abbau der Volksrechte

Wer ist denn hier der Souverän?
Zürich 1869; Verfassungsgeschichte; F.A.Lange

_____________________________


Artikelübersicht zu anderen Themen:

Schweiz / Nationalrat

Europa / Europäische Integration / Europarat

Medienpolitik

Zivilgesellschaft

UNO

Sportphilosoph

Home