Artikelsammlung Schweiz - Europa

 

07. Juli 2016



30. Juni 2016


29.Juni 2016



26. Juni 2016



16. Juni 2016



11. Juni 2016


01. Mai 2016


05. Juli 2015




21. April 2015



05. Nov. 2014


04. Nov. 2014




24. Okt. 2014




16. Okt. 2014



17. Mai 2014




19. Dez. 2013





13. Nov. 2013


26. Juli 2013




04. Juni 2012


27. April 2012



19. April 2012




04. April 2012


11. Jan. 2011



06. Jan. 2011


06. Mai 2010


10. April 2010


11. März 2010


15. Nov. 2009




30. Sept. 2009



06. Juni 2009


26. Feb. 2009


07. Feb. 2009


07. Feb. 2009


06. Feb. 2009



13. Jan. 2009



13. Jan. 2009



08. Jan. 2009


06. Nov. 2008


27. März 2008


26. Sept. 2006



21. Sept. 2006



27. Aug. 2006


22. Aug. 2006


12. Dez. 2005


18. Nov. 2005


17. Nov. 2005


17. Okt. 2005



14. Aug. 2005


15. März 2005


10. Nov. 2004


16. Juni 2004


8. Dez. 2003


4. Jan. 2003


21. Juni 2002


Frühjahr 2002


Frühjahr 2002


13. Juli 2000


10. Sept. 1999


17. Mai 1996





Divided by opinion: what does Brexit say
about the state of democracy?

Brexit watched from Abu Dhabi and Switzerland

Die direkte Demokratie nach Brexit
Tagesgespräch auf SRF

Wir müssen die Umwandlung der EU in eine demokratische föderalistische Republik anstreben
Europäische Perspektiven nach dem Brexit

The direct democracy is one of its
biggest integrative factors

Brexit, Scotland and Switzerland

Der Ständerat verkennt die Prinzipienfestigkeit der EU
Die Masseneinwanderungsinitiative wird ein Passus in der Verfassung, der (noch) nicht in die Gesetzeswirklichkeit übersetzt worden ist

Wenn die Politik käuflich wird
(Direkte) Demokratie in der CH und in der EU

Erosion der Demokratie, Verlust der Freiheit
Wie ein neu gestaltetes Europa beide wieder aufbauen kann

Ohne echte Demokratie kann eine Währung nicht integrieren, sondern nur spalten - sie macht aus der Union eine Desunion
Die Situation EU-GR zeigt, wie notwendig ein Engagement der CH zugunsten der Demokratisierung der EU wäre

Der Europarat: Eine Ermutigung,
sich skandalöser Zustände anzunehmen

Agenda-Setting bei innenpolitisch blockierten Fragen

Menschenrechte und Direkte Demokratie
11 Thesen zu Eckpunkten der anstehenden Reformen

Un surplus de démocratie pour réchauffer
les relations Suisse-Europe

Si la Suisse et l’Union européenne osaient un peu plus de démocratie, elles finiraient par parvenir à un terrain d’entente

Wegen der nationalistisch verengten Perspektive
wird die Fremdbestimmung der Schweiz grösser

Mit mehr Demokratie könnten die Schweiz und die EU
einander finden - 11 Schritte, die dazu führen

Die Priorisierung des Nationalen öffnet
der Fremdbestimmung Tür und Tor

Schweiz – Europa: 9 Diskussions-Anstösse

Wir können ausnahmslos alle wesentlichen Probleme
nur mit den EuropäerInnen angehen, aber sicher
nicht ohne oder gar gegen sie

Zu den eruopäischen Wahlen vom 25. Mai 2014

Gewachsen sind nicht die Ängste in der Bevölkerung,
gewachsen ist die nationalkonservative Desinformationsarbeit

Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum Reformbedarf der Schweiz in Sachen Direkter Demokratie und internationalem Recht

La Suisse et l’Union Européenne (UE) en 2013
Conférence NOMES Neuchatel

Une Suisse ouverte
aux jeunes apprentis européens

Après la guerre fiscale: passer à de vrais
projets d’avenir communs avec nos voisins

Die Schweiz wäre nicht mehr die, in der wir gerne leben
Debatte um die Menschenrechtskonvention mit Oskar Freysinger

All Europeans should do at home
what would serve all Europeans best

Debatte Europarat. Bankgeheimnis

Die Schweiz, die Geschichte der Demokratien
und der europäischen Integration

Maur. 1. Abend des Vortragszyklus «Die EU als
Herausforderung - nicht nur für die Schweiz»

Die Schweiz fühlt sich mal wieder von Deutschland belagert
Bankgeheimnis - Gespräch im Deutschlandradio

Andreas Gross winkt Europarats-Präsidium
Die zürcher SP entscheidet über den ersten schweizer
ER-Präsidenten seit 40 Jahren

Weshalb die Schweiz in die EU gehört
Eine Entscheidung für Demokratie und Freiheit

Chance verpasst
ER-Kolumne BaZ. Schache Bilanz des ER-Vorsitzes der Schweiz

Zwergstaat
ER-Kolumne BaZ. Die CH und die Sozialcharta

Strassburg schützt die Freiheit
ER-Kolumne BaZ. Blockade zukunftsträchtiger Errungenschaften

Die Geschichte des Europarates trägt die Zukunft der EU in sich
Die CH-Aussenpolitik hätte grosses Potential, wenn Bundesräte und Botschafter besser Bescheid wüssten und sich seriös darum kümmern würden!

Die Mehrheit von Volk und Ständen kann nicht
einfach «mal schnell überzeugt» werden

AG wird zum EU-Beitritt befragt

«Bürger, die nicht wählen, haben nie Recht»
Tages-Anzeiger: AG zu den Europawahlen und der Krise Europas

EU: Die Integrationskraft der Staatsvertragslogik ist erschöpft
Sehfelder-Diskussion: Die Schweiz, die EU und die Demokratie

«Die Schweizer Stimmbevölkerung wird Ja stimmen»
Gespräch mit Dernière Nouvelle d'Alsace

Dans vingt ans, l'ahésion, seule solution ...
La Suisse devrait contribuer à fédéraliser l'Europe (pdf)

50. Volksabstimmung in Europa über Europa
Der 8.2.09 als direktdemokratische Wegmarke
im Europäischen Integrationsprozess

Transnationale Demokratie
Perspektiven der grenzüberschreitenden Integration (ppt-doc)
Basel. Thesen für die Regiokommission des Grossen Rates Basel

Die Schweiz und Europa - CH und EU
Wichtige Entscheidungen stehen an! (ppt-doc)
Basel. Vortrag Allgemeine Berufsschule BS

Schweiz: Raus aus der Sackgasse!
Ein Plädoyer für mehr Volkssouveränität – innerhalb der EU

«Wenn keiner widersprechen kann, lernen alle nichts!»
Ein Gespräch mit WOZ-Redaktor Daniel Ryser

Die acht Epochen im Verhältnis CH-EUR-Welt 1798 - 2008
Aarau. Vortrag Fachhochschule (ppt-doc)

Bündner Geschichtliches für die Sessiuns-Gäste
Graubünden zwischen Integration und Isolation.
Buchbesprechung (Rathgeb/Bundi) in der Südostschweiz

Von der Aussen- zur Weltinnenpolitik
Vortrag AG in Triesen für die Aussenpolitische Gesellschaft Liechtenstein (Power-Point-doc)

Sackgasse für Demokratie
Bericht St.Galler Tagblatt

Die EU als Brennpunkt schweizerischer Aussenpolitik
Basel. YES-Zyklus zur Challenge Europe (Power-Point-doc)

Un souverain plus souverain?
La question derrière la question européenne

Direkte Demokratie und Föderalismus in der EU
Neue Europaplattform der SP Schweiz

Soll der Souverän souveräner werden?
Die Frage hinter der "Europafrage"

Une certaine «indignité»
Il y a quelque chose de suicidaire dans le refus de la Suisse de s'associer au développement démocratique de l'Europe

Europäische Abstimmung ohne Europa?
Kommentar in der Aargauer/Mittellandzeitung

Die Schweiz ist europäischer als sie denkt
Populismus da und dort (AZ-Kolumne)

Europa an Schulen
Vortrag AG

Die Demokratie als unvollendete Aufgabe
Kommentar AG zu den Wahlen zum europäischen Parlament

Andi Gross spricht Klartext zur Schweiz und zu Europa
Gespräch mit dem Walliser Boten

10 Jahre EWR-Nein, ein Blick zurück nach vorn
Beobachtungen von AG im Berner «Bund»

Direkte Demokratie im Rahmen der europäischen Integration
Einfache Motion im Nationalrat

Ohne Europa kann die Schweiz nicht die Schweiz bleiben
Vortrag an der Uni Zürich

La suisse ainsi que l'union européenne sont des processus
exposé tenu à l'Université de Zurich

«Wir müssen die Volksrechte verfeinern»
AG im Gespräch mit der Basler Zeitung

Adhérer pour gagner en souveraineté
La thématique Suisse-Europe sous la loupe

Keine demokratische Schweiz ohne ein demokratisches Europa
Buchbesprechung "Baustelle Europa", von T.Kästli

_____________________________


Zurück zur Übersicht

Home